Einheitliche Veröffentlichungspflichten für gemeinnützige Organisationen gibt es in Deutschland nicht. Wer für das Gemeinwohl tätig wird, sollte der Gemeinschaft dennoch sagen welche Ziele die Organisation genau anstrebt, woher die Mittel stammen, wie sie verwendet werden und wer die Entscheidungsträger sind. Auf Initiative von Transparency Deutschland e.V. haben zahlreiche Akteure aus der Zivilgesellschaft und der Wissenschaft zehn grundlegende Punkte definiert, die jede zivilgesellschaftliche Organisation der Öffentlichkeit zugänglich machen sollte. Dazu zählen unter anderem die Satzung, die Namen der wesentlichen Entscheidungsträger sowie Angaben über Mittelherkunft, Mittelverwendung und Personalstruktur. Unterzeichner der Initiative verpflichten sich freiwillig, diese zehn Informationen auf ihrer Internetpräsenz leicht zugänglich zu machen und zu veröffentlichen. An dieser Initiative nimmt Nepalmed e.V. teil. Der Verein Nepalmed hat eine Selbstverpflichtungserklärung der "Initiative Transparente Zivilgesellschaft" unterzeichnet, um die Kultur der Transparenz von gemeinnützig tätigen Organisationen zu stärken.

 

1. Name, Sitz, Gründungsjahr & Adresse:
Der Verein führt den Namen „Nepalmed“ und hat seinen Sitz in Grimma / Sachsen. Er wurde im Jahre 2000 gegründet und ist in das Vereinsregister beim Amtsgericht Leipzig unter der Nummer 20768 eingetragen. Unsere Adresse lautet: Nepalmed e.V., c/o Dr. Arne Drews, Straße des Friedens 27, D-04668 Grimma, Germany.

2. Ziel & Satzung:
Der Verein Nepalmed hat sich zum Ziel gesetzt, nepalische Initiativen auf dem Gebiet des Gesundheitswesens zu unterstützen und aktiv an der Förderung und Entwicklung des Gesundheitswesens vor Ort projektbezogen teilzunehmen. Die Satzung unseres Vereins können Sie nachfolgend runterladen oder mit Hilfe eines PDF-Readers einsehen. Satzung als PDF-Dokument

3. Freistellungsbescheid:
Der Verein ist gemäß Freistellungsbescheid vom 14.09.2011 von der Körperschaftsteuer und der Gewerbesteuer befreit.

4. Namen & Funktionen der Entscheidungsträger:
Organe des Vereins sind der Vorstand und die Mitgliederversammlung.
Dem Vorstand gehören an:

 
Dr. Arne Drews, Grimma, Arzt, Vorstandsvorsitzender
 
Fr. Christine Drews, Grimma, Krankenschwester, stellv. Vorsitzende
 
Dr. Florian Drews, Cardiff (UK), Arzt, Projektkoordinierung - KMH
 
Hr. Ole Hensel, Halle, Arzt, allgemeine Projektkoordinierung
 
Dr. Birgit Kirsch, Bad Neustadt, Ärztin, Projektkoordinierung - Amppipal Hospital
 
Fr. Alena Kuhlmann, Dresden, Ärztin, Öffentlichkeitsarbeit
 
Fr. Gerda Matzel, Döbeln, Ärztin, Projektkoordinierung - Kirtipur Hospital
 
Dr. Rüdiger Wenzel, Parchim, Arzt, allgemeine Projektkoordinierung

Im Büro tätig sind:

 
Fr. Silke Drews, Grimma, Buchhaltung                                                                   
 
Fr. Burga Marx, Grimma, Designerin, Studentenbetreuung & -vermittlung
 
Fr. Katrin Meyer, Chemnitz, Mitgliederbetreuung
 
Hr. Frank Winkler, Chemnitz, Buchhalter, Kassenprüfer

5. Bericht über unsere Tätigkeit:
Über unsere aktuellen Tätigkeiten unterrichten wir jährlich in unserem Jahresbericht. Der letzte Bericht für das Jahr 2014 ist als PDF-Dokument einsehbar. aktueller Jahresbericht als PDF-Dokument

6. Personalstruktur:
Die Zahl der Beschäftigten beträgt aktuell zwei Personen, die auf einer Teilzeitstelle beschäftigt sind. Die restliche Zahl der Mitarbeiter
sind alle ehrenamtlich tätig.

7. Mittelherkunft:
Zur Mittelherkunft im abgelaufenen Jahr 2014 wird auf die Erläuterungen im Jahresbericht 2014 verwiesen.

8. Mittelverwendung:
Auch die Mittelverwendung wird im aktuellen Jahresbericht dargestellt. Der Verein legt den Mitgliedern sowie der Finanzbehörde gegenüber durch einen freiwillig aufgestellten Jahresabschluss Rechnung ab, der aus einer Gewinn- & Verlustrechnung besteht und auf den allgemeinen kaufmännischen Vorschriften zur Rechnungslegung beruht. Die Jahresabschlüsse des Vereins einschließlich der Buchführung werden regelmäßig von unserem gewählten Kassenprüfer Frank Winkler und dem aktiven Mitglied Frau Silke Drews erstellt und geprüft.

9. Gesellschaftsrechtliche Verbindungen:
Der Verein Nepalmed gehört dem deutschen "NGO-Forum Nepal" an (www.ngo-forum.de) und mehrere Vorstandsmitglieder sind in der Deutsch-Nepalischen Gesellschaft e.V. (www.deutsch-nepal.de) aktive Mitglieder.

10. Namen von juristischen Personen:
Jährliche Zuwendungen von juristischen Personen, die mehr als 10 % unseres Gesamtjahresbudgets ausmachen, erhielten wir einmalig im Jahr 2010 vom Lions Förderverein Seesen-Osterode und der Dr. M. Brusch und Ilse Ritscher Stiftung. Im Jahr 2010 betrugen diese zusammen 10.000,00 Euro und entsprachen damit 15 % unserer gesamten Einnahmen.